Auf konventionelle Körperpflegemittel verzichten

Alternative Körperpflegemittel, Kokosöl als Pflegemittel, Olivenöl als Pflegemittel

Seit mehreren Monaten benutze ich keine Körpercremes oder Ähnliches.

Meine Pflegeroutine nach der Dusche und dem Bad beinhaltet nur diese zwei Pflegemittel, die man in fast jeder Küche vorfindet: Kokosöl und Olivenöl.

Das Experiment „auf die konventionellen Körperpflegemittel zu verzichten“, war so erfolgreich, dass sogar mein Mann vollkommen überzeugt ist und keine konventionelle Körperpflegemittel verwendet.

Sehr oft sind Kokosöl und Olivenöl sowieso in vielen Cremes als Basisöl vorhanden. Wozu braucht man die anderen Zutaten, wenn die beiden pur bereits einen sehr guten Job machen?

Das Olivenöl passt gut für die trockene Haut und die kälteren Jahreszeiten. Kokosöl passt besser für den Sommer und die fette/normale Haut.

Mit dem Pflegeresultat bin ich sehr zufrieden. Die Haut ist sehr gepflegt und geschmeidigt und nicht nur oberflächlich. Wobei Kokosöl zieht sich schneller als Olivenöl in die Hautschichten ein und hinterlässt kaum Spuren auf der Kleidung. Dennoch mein Favorit für den Herbst / Winter bleibt und ist das Olivenöl.

Ich verwende aktuell

Welche Öle sind Deine Favoriten? Welche Körperpflege verwendest Du? LG, Xenia

2 Kommentare

    • Xenia Metelski

      Liebe Sarah,
      ich werde Dir BIO PLANETE Kokosöl nativ und Ölmühle Solling Bio Kokosöl empfehlen. Wobei das erste (BIO PLANETE) ist mein Favorit! LG, Xenia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.